Anton Leiss-Huber in der Abendschau!

autorenfoto-leiss-huber_urheberin-isabela-vermehren In der Abendschau des Bayerischen Rundfunks vom 19.01. stellte altöttinger Autor Anton Leiss-Huber seinen zweiten humorvollen Krimi „Fastenopfer“ vor. Als Studiogast erzählte er von seinem Roman und den Fällen, die Kommissar Max Kramer lösen muss.

Der Kriminalroman, der erst vor Kurzem im Ullstein Verlag erschien, beschreibt die Geschehnisse zur Fastenzeit in Oberbayern. Hier werden religiösen Traditionen noch ernst genommen. Dass Rainer Schutt-Novotny für das Brechen des Fastengebots gleich mit dem Leben zahlen muss, hätte allerdings niemand geglaubt. Kommissar Max Kramer geht den Ermittlungen auf die Spur, lässt sich jedoch allzu schnell ablenken…

Der Autor ist 1980 in Altöttingen geboren und lebt heute in München. Er ist gelernter Theaterschauspieler und Sänger mit Engagements u.a. am Bayerischen Staatsschauspiel und arbeitet als Sprecher für den Bayerischen Rundfunk.

Das humorvolle und charismatische Interview mit dem bayerischen Autor kann man hier nochmal anschauen.

 

 

 

 

Related Posts

Hinterlasse eine Antwort

Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On LinkedinCheck Our FeedVisit Us On Instagram