Das Bewerbungsseminar

Ihre Idee

Sie schreiben, möchten ein Buch veröffentlichen, mit Verlagen oder Agenturen in Verbindung treten, wissen aber nicht genau wie und mit wem? Dann sind Sie in diesem Seminar richtig. Sie erfahren hier aus erster Hand, wie Sie wem Ihr Manuskript passgenau anbieten, wie Verlage und Agenturen Sie als Autor betrachten, wie Sie mit ihnen in Kontakt treten, ob es vielleicht auch alternative Publikationsmöglichkeiten gibt und worauf Sie bei einem Agentur- oder Verlagsvertrag achten sollten, bevor Sie ihn unterzeichnen.

Das Bewerbungsseminar

Vom Manuskript zum Buch ist es ein langer Weg. Leider scheitert er meistens schon gleich zu Beginn: bei der Bewerbung. Der Literaturagent Dr. Patrick Baumgärtel erläutert zunächst den Unterschied zwischen den beiden wichtigsten Adressatengruppen, den Verlagen und den Literaturagenturen und beschreibt das Aufgabenspektrum eines Lektors sowie eines Literaturagenten. Anschließend sprechen wir über die wichtigsten Punkte einer Bewerbung: Anschreiben, Leseprobe, Exposé und Kurzvita. Weitere Punkte sind Verträge – mit Literaturagenturen, mit Verlagen sowie Möglichkeiten des Selbstverlegens, des Selfpublishing.

Das Bewerbungsseminar verschafft Ihnen einen allgemeinen Überblick über die Position eines Autors in der deutschsprachigen Buchlandschaft und gibt Ihnen Mittel an die Hand, als Autor im Dschungelpfad vom Manuskript zum Buch nicht vom rechten Weg abzukommen. Es ist kein Seminar zum Kreativen Schreiben, sondern zeigt Ihnen, welche Hürden zu nehmen sind, nachdem das Manuskript abgeschlossen ist und wie Sie sich bei Verlag oder Literaturagentur bewerben. Die Laufzeit beträgt 5 Stunden.

Dazu werden Kaffee, Tee und Knabbereien gereicht.

Wie viel?

Die Teilnehmegebühr für das Seminar beträgt € 125,00, ermäßigt € 95,00 (für Schüler, Studenten und Sozialhilfeempfänger). Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.

Das Seminar ist beschränkt auf 6 Teilnehmer.

Wo findet das Seminar statt?

Die Seminare finden im Herzen Berlins, in der Karl-Liebknecht-Str. 34, nicht weit vom Alexanderplatz, in Berlin-Mitte statt.  Das Gebäude ist direkt und barrierefrei von der S- und U-Bahn-Station Alexanderplatz zu erreichen.

 

Schoneburg. Autorenschule

Karl-Liebknecht-Str. 34

10178 Berlin

 

Der Dozent:

Dr. Patrick Baumgärtel ist Gründer und Inhaber der Schoneburg. Literaturagentur, einer Literaturagentur, die es sich insbesondere zur Aufgabe gemacht hat, auf neue Trends in der Buchbranche zu reagieren und Autoren einen Rundum-Service anzubieten. Er gibt regelmäßig auch Kurse an der Volkshochschule Berlin-Charlottenburg-Wilmersdorf. Dr. Patrick Baumgärtel ist hier im Interview mit dem Sender Puls des Bayerischen Rundfunks zu hören sowie hier im Interview mit der Zeitschrift Autorenwelt. Er ist außerdem Juror des Seume-Preises und Festivalleiter des Krimimarathon Berlin-Brandenburg.

Interesse?

Zur Anmeldung, bei Interesse oder Fragen dazu melden Sie sich doch einfach hier

 

 

Ein Kommentar


  1. Niklas Lorenz, 4 Years ago Antworten

    Manche Autoren meinen ja, dass sie sich mit den belanglosen Mühen der Ebene, sobald die kreative Arbeit abgeschlossen und das Manuskript fertig ist, nicht mehr auseinandersetzen brauchen. Ich finde, das Seminar hat gezeigt, dass dem nicht so ist, dass es nur gut sein kann, wenn man über den kreativen Tellerrand hinaussieht und sich auch ein wenig mit dem Kontakt zu Verlagen und Literaturagenturen auseinandersetzt. Super! Weiter so! Kann ich nur empfehlen.

    Niklas Lorenz, Berlin


Hinterlasse eine Antwort

Visit Us On FacebookVisit Us On Google PlusVisit Us On TwitterVisit Us On PinterestVisit Us On LinkedinCheck Our Feed