Aktuelles

Stefan Lukschys Lesung ist eine Hommage an Loriot

Ihr Hund kann überhaupt nicht sprechen? Macht nichts, dafür können Sie das Porträt eines der beliebtesten Humoristen Deutschlands lesen. Stefan Lukschy, langjähriger Weggefährte und enger Vertrauter Loriots, erzählt voller Respekt, Witz und Liebe von dem Mann, der die Deutschen das Lachen gelehrt hat. Loriots Sketche sind Teil des kollektiven Gedächtnisses geworden — wer kann sich more…

Lesung mit Stephan Hähnel in Wandlitz!

Stephan Hähnel erzählt mit gewohnt schwarzem Humor von Nachbarn, die sich gerne mal gegenseitig unter die Arme greifen. Frei nach dem Prinzip – eine Hand erledigt den Mord des anderen. Die Lesung „Gießt du meine Pflanzen, entsorge ich deine Frau“ findet am Samstag, den 08.09.2018 um 19.30 Uhr im Caféhaus Mette, Kuchen und Kultur in more…

Petra Pallandt in der Westdeutschen Zeitung und im Remscheider General-Anzeiger

Zu Petra Pallandts neuem Krimi „Bittere Wahrheit“ sind soeben eine Rezension und ein Interview in der Westdeutschen Zeitung sowie im Remscheider General-Anzeiger erschienen.

Neue Adresse, neues Glück!

Die Schoneburg. Literaturagentur und Autorenberatung ist umgezogen. Unser Sitz befindet sich von nun an in der Richard-Sorge-Str. 78 in Berlin-Friedrichshain. Wir freuen uns auf unsere neuen Nachbarn und Kiezmitbewohner!

Peter Schwendele im CrimeMag und der Badischen Zeitung

Gerade sind Rezensionen zu Peter Schwendeles Kriminalroman „Verkaufte Erleuchtung“ im CrimeMag und in der Badischen Zeitung erschienen.

Ivonne Hübner in der Sächsischen Zeitung

  Gerade ist dieses Portrait anlässlich der Erscheinung des Romans „Elbmöwen“ in der Sächsischen Zeitung veröffentlicht worden. Die Autorin aus der Oberlausitz stellt ihr aktuellstes Werk „Elbmöwen“ vor.  Für ihren historischen Roman wählte Ivonne Hübner als Schauplatz das Dresden des 19. Jahrhunderts und bietet ihren Lesern und Leserinnen die Möglichkeit gemeinsam mit dem  Protagonisten namens more…

Michael Pilz in aktueller Akzente-Ausgabe

Unser Autor Michael Pilz ist mit einem Artikel in der aktuellen Akzente-Ausgabe des Hanser Verlages (2/2018) vertreten. Michael Pilz, geboren 1965 in Berlin, DDR, Abitur, Grundwassermesser, Laborant, Betonarbeiter, Gitarrenlehrer. Chemiestudium in Merseburg, Musikwissenschaft in Berlin. Seit 1992 Journalist und Autor, seit 1998 bei der „Welt“ als Redakteur für Popkultur und Wissenschaftsfeuilleton.

Lesung mit Ivonne Hübner in Görlitz

Ivonne Hübner weiht uns in dunkle Familiengeheimnisse eines Zigeuner-Clans im 19.Jahrhundert ein: Die Lesung aus „Das Mädchen im schwarzen Nebel“ findet am 16.06.2018 um 15.00 Uhr im Literaturhaus – Alte Synagoge in Görlitz statt. Zum Buchinhalt: Das Zigeunermädchen Rosana und ihren Clan verschlägt es 1813 in die Nähe von Weißenberg in der Oberlausitz. Nach dem more…

„Matula, hau mich raus!“ – Claus Theo Gärtner gewährt uns wieder private Einblicke in sein Leben

Jahrzehntelang begeisterte er als Detektiv Zuschauer vor den Fernsehern, nun lässt Claus Theo Gärtner hinter die Leinwand in sein Leben schauen. Diese privaten Einblicke erhalten Sie bei den Lesungen seiner Autobiografie „Matula, hau mich raus!“ zunächst im Juni: am 26.06.2018 um 19.30Uhr in der Buchhandlung Marx in Zwickau und am 30.06.2018 um 19.30 Uhr im more…

Sebastian Guhr in den „Metamorphosen“

Unser Autor Sebastian Guhr ist in der aktuellen Ausgabe 21 der Zeitschrift „Metamorphosen“ mit dem Text „Traumwandeln“ vertreten. Möge er seine Leser verwandeln!

Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On LinkedinCheck Our FeedVisit Us On Instagram