Ina Dentler liest am 3. März in Chemnitz

Ina Dentler liest am 3. März aus ihrem 2014 erschienenen Roman „Zerbrochenes Deutsch – Zweimal Berlin-Haifa“ (AphorismA-Verlag) in der Buchhandlung am Brühl in Chemnitz.

 

Eine Liebe des Jahres 1934 in Berlin, eine jüdisch-christliche Familiengeschichte, Vertreibung und Exil, zwei Generationen später die Realität zwischen Israel und Palästina anfangs des 21. Jahrhunderts…

 

19 Uhr | Buchhandlung am Brühl | Eisenstraße 5 | 09111 Chemnitz | Eintritt: 7 €

 

coverZum Buch:

Mit der Suche nach einem Familiengeheimnis sind zwei Liebes- und Lebensgeschichten verknüpft, die von der jeweiligen politischen Lage extrem beeinflusst werden.

1934 konvertiert die deutsche Christin Toni zum Judentum und heiratet den jüdischen Ingenieur Erik. Ihre Tagebuchnotizen zeigen, dass sie sich der damit verbundenen Gefahr für den Fall, dass ihnen die Emigration nach Palästina nicht gelingt, sehr wohl bewusst ist. Nachdem Erik und Toni tatsächlich noch im gleichen Jahr emigrieren, wird ihre Tochter Oshrat schon in Haifa geboren.
2004 kommt die nun 70-jährige Oshrat auf der Suche nach ihren Wurzeln und mit der Frage, warum der Kontakt zwischen den deutschen und israelischen Verwandten nach der Emigration abgebrochen ist, zusammen mit ihrem Sohn Uri nach Berlin. Von den Verwandten leben nur Friedel, Tonis über neunzigjährige Schwester, die noch ganz dem ‚Dritten Reich’ verhaftet ist, und deren Enkelin Anja. Während sie wochenlang gemeinsam auf Spurensuche sind, verlieben sich Uri und Anja ineinander. Als Uri jedoch endlich gesteht, dass er Kampfpilot in der israelischen Armee ist, tut sich für die erklärte Pazifistin Anja ein schier unüberwindbares Hindernis für das geplante Zusammenleben auf. Erst als sich beide, wie einst Erik und Toni, vorbehaltlos mit der Situation auseinandersetzen, gelingt ihnen ein erster Schritt hin zu einem Lebensentwurf, bei dem sich keiner von ihnen verleugnen muss.

Am Schluss des Romans kommt mit der Aufdeckung des Familiengeheimnisses eine unglaubliche Begebenheit zur Sprache, die alles bis dahin Erzählte noch einmal in neuem Licht erscheinen lässt.

Related Posts

Hinterlasse eine Antwort

Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On LinkedinCheck Our FeedVisit Us On Instagram