Lesereise ins Frettchenland

Vor zwei Wochen ist Rainer Wittkamps Berlin-Krimi »Frettchenland« im Dortmunder Grafit Verlag erschienen. Nachdem Martin Nettelbeck bereits in »Schneckenkönig« und »Kalter Hund« erfolgreich ermittelt hat, stellt er sich in »Frettchenland« seinem dritten Fall.

frettchenlandZum Buch:

Lotte Weiland bezahlt einen Undercovereinsatz im Regierungsviertel mit dem Leben. Die Personenschützerin hat beim Atommüllendlager-Ausschuß Daten entwendet, die ihr Mörder nur zu gern an sich nimmt. Luise Weiland Zeit als beste Sportschützin Deutschlands ist zwar schon lange vorbei, doch als ihre Enkelin umgebracht wird, öffnet sie wieder ihren Waffenschrank … Staatssekretär Norbert Füting muss lernen, dass man einer Praktikantin mit einem IQ von 159 keine Nacktselfies schicken sollte. Kriminalrätin Jutta Koschke sorgt sich um ihre Ehe, denn ihr Mann Günther ist merkwürdig schweigsam. Als sie heimlich einen an ihn gerichteten Brief öffnet, zieht es ihr den Boden unter den Füßen weg. Martin Nettelbeck und Wilbert Täubner vom Berliner LKA müssen in den höchsten politischen Kreisen Fingerspitzengefühl beweisen …

Wenn Sie Interesse an einer Lesung mit dem Autor haben, melden Sie sich per Mail unter mail@schoneburg.de oder über das Kontaktformular auf der Homepage.

Related Posts

Hinterlasse eine Antwort

Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On LinkedinCheck Our FeedVisit Us On Instagram