Lesung von Matthias Eckoldt im DAI Heidelberg

Cover Matthias Eckoldt, renommierter Wissenschaftsautor, liest am 25.01. im Deutsch-Amerikanischen Institut in Heidelberg aus seinem Buch „Eine kurze Geschichte von Gehirn und Geist: Woher wir wissen, wie wir fühlen und denken“, welches kürzlich im Pantheon Verlag erschienen ist. Der Berliner Autor wird eine bebilderte Lesung „Das Gehirn verstehen“ veranstalten, in der er aus allen seinen drei Büchern über das Gehirn und die Intelligenz bei Mensch und Tier einen Vortrag hält. Als Wissenschaftsjournalist verbindet er auf eindrückliche Weise Wissen und Unterhaltung und erklärt anschaulich, was es mit dem Gehirn auf sich hat und warum es bei der menschlichen Erkenntnis (keine) Grenzen gibt.

Zum Buch:

Von der Steinzeit bis heute – eine unterhaltsame und kenntnisreiche Geschichte der Hirnforschung

In den vergangenen Jahrhunderten mussten die Wissenschaftler, die unser Gehirn erforschten, ihre Konzepte immer wieder verwerfen – was einmal glanzvoll bewiesen schien, galt bereits wenig später als widerlegt. Und auch heute nehmen die offenen Fragen eher zu als ab – können wir unser Gehirn überhaupt verstehen? Und woher wissen wir, wie wir fühlen und denken?

Der Hirnforscher Matthias Eckoldt nimmt uns mit auf einen anregenden und kenntnisreichen Streifzug durch die Geschichte des Gehirns und seiner Erforschung, die von der Steinzeit bis ins heutige Internetzeitalter reicht, vom »Lebensgeist« der Griechen bis zu Spiegelneuronen und modernen Netzwerktheorien.

 

Beginn: 20 Uhr

Eintritt: 8€

Deutsch-Amerikanisches Institut Heidelberg
Sofienstraße 12
69115 Heidelberg

Related Posts

Hinterlasse eine Antwort

Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On LinkedinCheck Our FeedVisit Us On Instagram