Lesungen mit Isabella Bach in Berlin

Isabella Bach liest auch im April aus ihrem SM-Kriminalroman „VINDICTA- Strafe muss sein“.

Am 11. April um 19 Uhr im Kulturzentrum Gemischtes (Sandstr. 41, 13539 Berlin-Staaken), Eintritt frei.

Am 18. April um 19 Uhr im Café Sibylle (Karl-Marx-Allee 72, 10243 Berlin-Friedrichshain), Eintritt 5€ / erm. 3€.

RZ_VINDICTA_148,5x210mm_Version2.inddWollen Sie Voyeur spielen?
Möchten Sie abtauchen in eine Parallelwelt,  in der Hingabe und Kontrolle als Spiel zelebriert werden?

Erst Nonne, dann Ehefrau und Mutter: verlassen, betrogen, gedemütigt. Als der Ex-Mann das alleinige Sorgerecht für die Tochter erhält, lebt Felicitas ihre Verachtung für Männer in der Parallelwelt des Sado-Masochismus professionell aus – als Domina Lady Caprice. Sie outet sich gegenüber ihrer spirituellen Großmutter Marlene. Im SM-Studio Carpe Noctem finden die beiden Frauen die Leiche der Sklavin Kajira in einer bizarren Inszenierung.

Ein gesellschaftskritischer Kriminalroman über Liebe und Hass, Hingabe und Kontrolle, über Vergebung und die Macht der katholischen Kirche.

 

Related Posts

Hinterlasse eine Antwort

Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On LinkedinCheck Our FeedVisit Us On Instagram