Susanne Rüster liest in Wandlitz

Freitag, 02.03.2019, 19.30 Uhr: Susanne Rüster liest aus ihrem Krimi „Landjäger“. Im Cafè „Mette, Kuchen und Kultur“, Bahnhofsvorplatz 1, 16348 Wandlitz

 

Trügerische Idylle

In einem Schwimmbad wird die Regierungsrätin der Bauverwaltung Milena Vogt tot aufgefunden. Die Indizien sprechen für Mord, glaubt der Potsdamer Kriminalhauptkommissar Uwe Wolff. Gibt es einen Zusammenhang zwischen dem Tod der erfolgreichen jungen Frau und dem Umbau des Bades zur Luxustherme? Vogt hatte den Bau nicht genehmigt und damit den Ärger des aalglatten Immobilien-Unternehmers Bergmann und seiner Noch-Ehefrau Linda auf sich gezogen. Auch dem Bürgermeister der brandenburgischen Gemeinde kommt Vogts Abgang zupass, weil sie ihm bei den bevorstehenden Wahlen das Amt streitig machen wollte, ebenso ihrem nachrückenden Stellvertreter im Bauamt. Schließlich gibt es noch Ina Kowalski, die mit dem undurchsichtigen Umweltaktivisten Kai Nehrkorn auf ihrem Pferdehof wohnt und mit Milena aus früheren Zeiten ein Hühnchen zu rupfen hat. Nach und nach stößt Wolff auf pikante Details in Milena Vogts Vergangenheit. Da geschieht ein zweiter Mord, der alles in einem neuen Licht erscheinen lässt …

Mit Landjäger ist Susanne Rüster ein brisanter Kriminalroman vor dem beschaulichen Hintergrund Potsdams und seiner Umgebung gelungen!

Bild und Heimat, 2017, ISBN 978-3-95958-112-7

Hier können Sie das Buch erwerben.

Related Posts

Hinterlasse eine Antwort

Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On LinkedinCheck Our FeedVisit Us On Instagram