Susanne Rüster und ihre mörderischen Schwestern in Kreuzberg

Am Samstag, den 30. Mai liest Susanne Rüster im Rahmen der 17. Langen Buchnacht aus ihrem Berlin-Krimi »Zu hoch hinaus« in der Mittelpunktbibliothek Adalbertstraße. Die „Mörderischen Schwestern“ Carla Heinze, Regine Röder-Ensikat, Connie Roters und Angela Hüsgen präsentieren ebenfalls ihre neuesten Krimis.

17Uhr | Mittelpunktbibliothek Adalbertstraße | Adalbertstr. 2, 10999 Berlin

coverZum Buch:

Rote Fahne. Das Kartrennen wird abgebrochen. Polina Karova hängt reglos über dem Lenkrad. Aus ihrer Nase rinnt Blut – Fremdverschulden nicht ausgeschlossen. Es ist das jähe Ende des Rennens, das die Berliner Baufirma Karstaedt & Theissen anlässlich ihres Geschäftsjubiläums veranstaltet hat. Kriminalrätin Marion Kraefft stößt im Umfeld der Toten auf Eifersucht, Rache, die Stasi und sogar die russische Mafia. Wem kann sie noch vertrauen?

Related Posts

Hinterlasse eine Antwort

Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On LinkedinCheck Our FeedVisit Us On Instagram